Rocky Mountain High

05.05.2020
Das Herzstück des Entwurfs bildet die von Spatial Concept entworfene Sitzlandschaft, inspiriert von der Herkunft des Unternehmens – den Rocky Mountains in Colorado. Foto: Scott Brooks

Bei dem auf Schutzprodukte für Smartphones und Tablets spezialisierten amerikanischen Unternehmen Otter Products in Hongkong wurde durch die wachsende Anzahl von Mitarbeiter*innen ein Umzug aus dem beengten Standort im überlaufenen Stadtzentrum zur Peripherie notwendig. Hier ist es die Kernidee des neuen Gestaltungskonzepts, die Markenidentität des Unternehmens noch stärker zu betonen und einen Ort zu kreieren, der Wachstum, Innovation und Arbeitszufriedenheit fördert. Hohe Räume symbolisieren „Platz für große Ideen“, schließlich sollte auch die US-amerikanische Herkunft von Otter Products durch die Neugestaltung der Büroräume betont werden. Inspiriert durch die Berglandschaft von Colorado mit ihrem Wahrzeichen, den Rocky Mountains, entwarf das Innenarchitekturbüro Spatial Concept (Hongkong) eine topografisch anmutende Sitztribüne als Gemeinschaftsfläche. Sie lädt zur inspirierenden Zusammenarbeit ebenso wie zum ausgiebigen Lunch ein.

Die lichtdurchfluteten Arbeitsplätze in Kombination mit der farbenfrohen Einrichtung wirken belebend, auch beim Bürodrehstuhl IN wird das Farbkonzept des Corporate Designs konsequent angewandt. Foto: Scott Brooks

Die Arbeitsbereiche der neuen Räume sind zum Victoria Harbour hin ausgerichtet, sodass durch die großzügige Verglasung neben der attraktiven Aussicht viel Tageslicht in den Büroflächen geboten ist. Um eine maximale Tageslichtausbeute bis in die Gebäudetiefe zu erzielen, sind die Wände der innen gelegenen Bereiche konsequent verglast– auch die Besprechungsräume.

 

Unterschiedliche Nutzungszonen werden durch Bodenbelagswechsel markiert, so dass eine traditionelle Funktionstrennung im offenen Raumkonzept vermieden werden kann. Das soll die Mitarbeiter*innen zu inspirierenden Diskussionen einladen und eine ungezwungene Arbeitsumgebung kreieren. Eine farbenfrohe, moderne Innenraumgestaltung unterstützt das Entwurfskonzept atmosphärisch, die hohen Decken suggerieren viel Platz, der Wachstum, Innovation und Arbeitszufriedenheit fördert.

Durch die dreidimensionale Bewegungsförderung im Sitzen eignet sich der AT-Stuhl besonders gut für lange Besprechungen. Foto: Scott Brooks

Von dem US-Magazin „Greatist“ wurde Otter Products als eines der „gesündesten Unternehmen“ ausgezeichnet. Es verwundert daher kaum, dass auch bei der Wahl der Möblierung die Gesundheit der Mitarbeiter*innen im Vordergrund steht. Davon profitieren sie gleich doppelt: mit den Wilkhahn-Drehstühlen IN am Arbeitsplatz und den Wilkhahn-Stühlen AT in den Besprechungsräumen. Das Konzept der Free-to-move“-Drehstühle powered by Trimension® hat Wilkhahn in Kooperation mit der Deutschen Sporthochschule Köln entwickelt, um dem Bewegungsmangel bei der digitalisierten Büroarbeit entgegen zu wirken. Die in beiden Bürostühlen integrierte 3D-Kinematik (Trimensions®) steht für dreidimensionale Bewegungsförderung im Sitzen und beugt nachweislich sitzbedingten Rückenbeschwerden vor. Durch Vorwärts-, Rückwärts- und Seitwärtsbewegungen fördert sie die Rotation des Beckens, was für die Gesundhaltung der Wirbelsäule besonders wichtig ist.

Neben den gesundheitlichen Aspekten werden die Bürostühle von Wilkhahn auch dem gestalterischen Konzept gerecht: Die markanten in der Unternehmensfarbe gelb ausgeführten Schwenkarme des Drehstuhls IN kontrastieren mit den schwarzen Bezugs- und Gestellelementen und fügen sich organisch in die Arbeitsatmosphäre ein. Im Besprechungsraum wirkt der AT wie ein Teil des Gesamtkunstwerkes: Formgebung und Bezugsfarben harmonieren perfekt mit dem Gestaltungskonzept aus Wand, Decke, Boden und beschreibbarer Wand, die eine Bergsilhouette zeigt.

Die offene Raumgestaltung und verglasten Wände bringen ein Maximum an Tageslicht bis ins Innere des Büros. Foto: Scott Brooks

Die Entscheidung, die Free-to-Move-Stühle IN und AT von Wilkhahn in das Innenraumkonzept zu integrieren, begründet Kaiyah Kwok vom lokal ansässigen Designbüro Spatial Concept wie folgt:

Wir schlagen den IN-Stuhl für Otter Products nicht nur wegen der Ergonomie oder des Komforts vor, sondern auch wegen der Möglichkeit, den Stuhl an die Unternehmensfarbe des Kunden anzupassen, um die Branding-Elemente innerhalb des Büros zu verstärken. Der AT-Stuhl bietet zudem ultimativen Komfort auch für lange Besprechungen, die jeden Tag stattfinden. Beide Stühle sind eine gute Kombination aus Ästhetik und Komfort.

Kaiyah Kwok, Managerin für Geschäftsentwicklung und Strategie bei Spatial Concept, Hongkong

Ein Büro im Stadtzentrum zu haben, scheint für viele Unternehmen nicht mehr höchste Priorität zu besitzen. Vielmehr gilt ein inspirierender Arbeitsplatz als Adresse erster Wahl. Ein Ort, an dem sich die Mitarbeiter*innen wohl fühlen und innovative Ideen entstehen. Es geht nicht mehr darum, wo man arbeitet, sondern wie. Um es mit den Eagles zu sagen: „’Cause the Rocky Mountain way is better than the way we had.”

 

 

Unsere Broschüre zum Konzept „Free-to-Move“ können Sie hier herunterladen.

Alles über den Wilkhahn Free-to-Move-Stuhl AT finden Sie hier.

Alles über den Wilkhahn Free-to-Move-Stuhl IN finden Sie hier.

 

Website von Spatial Concept hier:

http://spatialconcepthk.com/

 

Website der Bauherren, Otter Products:
https://otterproducts.com/

Suscríbete a nuestro boletín

regístrate ahorano, gracias

Abonnez-vous à notre newsletter

inscrivez-vous maintenantNon, merci

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt registrierenNein, Danke

Subscribe to our newsletter

register nowNo, thank you